Drums Alive

© Drums Alive®
© Drums Alive®

Als Drums Alive® Instructorin biete ich Ihnen

ein ganzheitliches Workout, das einfache dynamische Bewegungen mit dem pulsierenden Trommelrhythmus verbindet.

 

Bei meinen Teilnehmern löst diese ungewöhnliche Kombination immer wieder große Begeisterung aus.

 

Das Fitness-Programm hat eine Vielzahl von positiven physiologischen und psychologischen Auswirkungen:

 

  • Es steigert die Herzfrequenz und die Durchblutung.
  • Es werden nachhaltig Konzentration und sensor-motorische Fähigkeiten gefördert.
  • Die geistige Fitness wird trainiert.
  • Es entspannt und führt zu einer Bereicherung durch mehr Wohlbefinden.

 

Es verbindet Körper und Geist.

Es verbindet Rhythmus mit Bewegung.

Es verbindet Menschen und Generationen.

 

Drums Alive® ist wissenschaftlich: Das Drumming Brain & Body Fitnessprogramm wurde von Carrie Ekins entwickelt und 2002 erstmalig in Deutschland präsentiert.

Seit 2015 nimmt Drums Alive® teil an dem Forschungsprojekt "THE DRUM BEAT". Ein weltweit einmaliges Forschungsprojekt, bei dem neben wissenschaftlichen Fragestellungen soziale und therapeutische Elemente im Vordergrund stehen. Sportwissenschaftler der Technischen Universität Chemnitz untersuchen die gesundheits-, bildungs- und sozialpolitischen sowie kulturellen Effekte des Schlagzeugspielens bzw. Trommelns auf Pezzibällen = Drums Alive®. Das interdisziplinäre Team von Wissenschaftlern, Musikern, Lehrern, Therapeuten und kommunalen Behörden möchte die gemeinsame Sprache des Drummings in Verbindung mit Bewegung und dessen positive Effekte in die Gesellschaft tragen und wissenschaftlich reflektieren.